Jeudi – Donnerstag : Bonsoir, hey !

Es ist der vierte Tag, hier in Rotenburg, bei unserem deutsch-französischen Begegnungsprojekt.

Die Sprachanimation heute Morgen war sehr gut. Uns wurden die Zahlen von 1 bis 13 in der jeweils anderen Sprache beigebracht. Dies wurde sehr spielerisch verpackt. Die Deutschen haben die Zahlen auf Französisch bekommen und die Franzosen haben die Zahlen auf Deutsch erhalten. Wir wurden in zwei Teams aufgeteilt und haben uns gegenüber in Reihen gestellt. In der Mitte lag eine Frisbee, die die dann genannten Zahlen zu ihrer Mannschaft bringen mussten. Das Ganze war superlustig, weil sich die Leute die verschiedensten Sachen ausgedacht haben um an die Frisbee zu kommen, wie zum Beispiel den Gegner anzuschreien oder die Frisbee rechtzeitig wegzukicken.

Ein wichtiger Punkt des Vormittags war dann ein Besuch von Stefan Fuchs, einem Politiker von der Partei „die Grünen“. Er hat mit uns nicht nur über Europa und die Ziele seiner Partei geredet, nein er hat auch besonders unsere Interessen in der Politik heutzutage aufgegriffen und mit uns über Themen wie die Legalisierung von Cannabis diskutiert. Das Ganze wurde dann noch von einem interessanten Quiz abgerundet, welches er uns vorgestellt hat. Wir waren sehr froh, dass Herr Fuchs da war, weil er viele interessante Dinge erzählt und unsere Fragen beantwortet hat.

Nachdem Herr Fuchs sich verabschiedet hat, war es auch schon Zeit für das Mittagessen. Es gab Spaghetti Bolognese!

Anschließend hatten wir noch eine Sprachanimation. Das Alphabet wurde auf zwei Plakate geschrieben und es wurden wieder gemischte Gruppen gebildet. Wir mussten zu den Buchstaben Wörter finden, jeder in der Sprache, die er konnte. Die Gruppen mussten gegeneinander spielen. Das schnellste Team hat gewonnen.

Nach einer Reflexion unserer bisherigen Woche, mit Verbesserungsvorschlägen und positivem Feedback, hatten wir das erste Mal diese Woche tatsächlich Freizeit und Gelegenheit die Stadt zu erkunden.

Nachdem wir alle nacheinander wieder zur Jugendherberge zurückgekehrt sind, gab es den französischen Abend. Die Franzosen haben sich sehr viel Mühe gegeben und haben sich kreative Spiele für uns ausgedacht. Dazu gab es dann französische Spezialitäten wie z.B Wein, verschiedene Käsesorten, Entenleber und Schweinepastete für Baguette. Alles in allem war es ein sehr schöner und erfolgreicher Tag.

Ich wünsche euch allen noch einen guten Abend und eine erholsame Nacht.

Votre commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l’aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion /  Changer )

Photo Google

Vous commentez à l’aide de votre compte Google. Déconnexion /  Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l’aide de votre compte Twitter. Déconnexion /  Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l’aide de votre compte Facebook. Déconnexion /  Changer )

Connexion à %s